Montageanleitung Sockelleisten

Montageanleitung zum Anbringen von Sockelleisten und Fußleisten

Do it yourself Stuckmontage

Sehr geehrter Kundin, sehr geehrter Kunde,

 

Auf dieser Seite bieten wir Ihnen im Folgenden wichtige Montagehinweise für Sockelleisten und Fußleisten Stuckleisten an, die Ihnen beim eine wichtige Hilfestellung sein sollen.

Vorbereitende Tätigkeiten:

Die sorgfältige Vorbereitung ist für das Anbringen von Sockelleisten und Fußleisten von entscheidender Bedeutung, da diese die Montagezeiten deutlich reduziert und sich dadurch in der Verarbeitung ein besseres Ergebnis erzielen lässt.

Allgemeine Anmerkungen:

Sockelleisten und Fußleisten werden verwendet, um einen sauberen Abschluss zwischen Wand und Boden zu erzielen. Verwendung finden Sockelleisten unter anderem beim Verlegen von Laminat, Parkett, textilen Bodenbelägen, Teppichböden oder Kunststoffbelägen (Linoleum), sie finden aber auch auf Fliesen und anderen Bodenarten Anwendung.

Die Fußleisten und Sockelleisten, die wir in den Materialien

-       MDF (Micro Density Fibreboard - mitteldichte Holzfaserplatte)

-       Massivholz

-       Echtholzfurnier

-       Kunststoff (Polystyrol – Styropor / Polyurethan)

anbieten, sind in der Regel durch Nageln, Schrauben oder Verkleben mit Montagekleber oder Silikon zu befestigen.

Zu sehr vielen Fußleisten / Sockelleisten bieten wir spezielle Montageclips an, mit denen die Fuß- und Sockelleisten schnell und sauber verlegt werden können.Ergänzt wird dieses Angebot durch Innen- und Außenecken sowie linke und rechte Endkappen, die passend zu einigen Sockelleisten angeboten werden.

Montage mit Montageclips:

Nachdem die Wände und Böden endbehandelt und gereinigt wurden können die Montageclips an der Wand befestigt werden. Hierzu werden je nach Wandbeschaffenheit 2 bis 3 Montageclips je Meter Wandfläche benötigt.

Beginnen Sie mit der Verlegung von Sockelleisten und Fußleisten in einer Zimmerecke und gehen Sie bei der Montage schrittweise wie folgt vor:

- positionieren Sie sich mit dem ersten Montageclips in etwa 10 bis 15 cm Entfernung von der Zimmerecke

- halten Sie den Montageclips an die Wand und markieren Sie mit einem Bleistift / Filzstift das Bohrloch durch das Befestigungsloch im  Montageclip

- entfernen Sie den Montageclips

- bohren Sie mit einem Bohrer, dessen Durchmesser zu den mitgelieferten Dübeln passt, an der markierten Stelle ein Loch in die Wand (berücksichtigen Sie bei der Tiefe des Bohrloches die Länge der mitgelieferten Schrauben)

- im Anschluss wird einer der mitgelieferten Dübel in das Bohrloch gedrückt

- setzen Sie den Montageclips erneut an die Wand und schrauben Sie den Clips mit einer der mitgelieferten Schrauben fest

- befestigen Sie im weiteren Verlauf, in Abhängigkeit von der Wandbeschaffenheit, ca. alle 30 bis 50 cm weitere Montageclips

- sofern Zubehörteile wie Innen- und Außenecken oder Endkappen verwendet werden, stecken Sie diese auf die auf Maß zugeschnittene Sockelleiste / Fußleiste auf (sollten die Klemmnasen das Aufstecken der Sockelleiste behindern, brechen Sie die Klemmnase ab)

- werden keine Zubehörteile verwendet, schneiden Sie die Sockelleisten / Fußleisten auf Gehrung zu und längen sie Sie anschließend auf das korrekte Maß ab

- abschließend positionieren Sie die einbaufertige Sockelleiste / Fußleiste an der Wand und stecken diese dann auf die Montageclips auf, bis diese einrasten

 

Achtung: Bei der Verarbeitung von Laminat und Parkett ist es notwendig die Montageclips auf Höhe des zu verlegenden Bodens zu montieren. Sollte der Boden noch nicht verlegt sein, nutzen Sie ein Stück des Laminats / des Parketts, um es beim Positionieren und Anschrauben der Montageclips unter Selbigem zu legen und anschließend wieder zu entfernen.

 Alternativ können die Sockelleisten und Fußleisten, die zur Befestigung mit Montageclips vorgesehen sind, auch an der Wand verklebt werden. Zu berücksichtigen ist dabei, dass die Sockelleisten beim Verkleben nicht exakt senkrecht zur Wand stehen und sich dadurch die bodenseitige Abdeckfläche verringert.

 Auch die Montageclips können bei entsprechender Wandbeschaffenheit (Material und Geradheit) statt durch Verschrauben mittels Kleber aus der Heißklebepistole befestigt werden.

 Sollten Sie Anregungen, Wünsche oder auch Kritik zu unseren Produkten haben oder sollten Sie uns Informationen oder Hinweise zukommen lassen wollen, die im Zusammenhang mit Verarbeitung unserer Sockelleisten und Fußleisten stehen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wird sind Ihnen für jede Rückmeldung dankbar, egal ob positiv oder negativ.

 Vielen Dank für Ihr Interesse und viel Freude mit unseren Sockelleisten und Fussleisten sowie viel Erfolg bei deren Montage. Ihr Team von profisockelleisten.de   

 

  Tel.: 05468 / 9384748;  Email: info@profistuck.de